impressumKopfwerk

Kopfwerk

Die Stimme des Handwerks

Herbstdelegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Am 15.10.2015 fand um 18 Uhr im Weiterbildungszentrum Ingelheim die Herbstdelegiertenversammlung 2015 der KHS Mainz-Bingen statt.

Logo-gross

Ausnahmsweise wurde eine geschlossene Veranstaltung angesetzt. Außer den Delegierten der 21 Innungen, dem Vorstand der KHS, den Ehrenkreishandwerksmeistern, der Geschäftsstelle und der Handwerkskammer wurden keine Teilnehmer eingeladen. Kreishandwerksmeister Herr Felix Harth und Geschäftsführer Herr Korhan Ekinci wollten eine offene Aussprache aller Beteiligten anregen, denn auch die Tagesordnung war durch die Abstimmung über die Beitragserhöhung außergewöhnlich.

Des weiteren stand auf der Tagesordnung die Wahl des Kreishandwerksmeisters, des stellvertretenden Kreishandwerksmeisters und der mindestens sieben weiteren Mitglieder des Vorstands sowie die Entfristung der Honorarvereinbarung zur Geschäftsführung mit Herrn Korhan Ekinci.

Es wurde eine offene und ehrliche Diskussion zwischen allen Beteiligten geführt. Kreishandwerksmeister Felix Harth stellte die letzten fünf Jahre aus seiner Sicht den Delegierten vor und präsentierte die Arbeit der Kreishandwerkerschaft für ihre Innungen. Im Anschluss stellte Geschäftsführer Korhan Ekinci die Arbeit des letzten halben Jahres und seine Zukunftsvision vor. Hierbei diskutierten die Delegierten Wünsche, Anregungen und Unterstützung, aber auch Unsicherheiten. Das Meinungsbild war am Ende klar, die Delegierten stimmten mit einer großen Mehrheit für die geplanten Zukunftspläne (dazu in den kommenden Tagen mehr).

Sehr lang und ausgiebig war die Diskussion über die Beitragserhöhung. Damit die Kreishandwerkerschaft den eingeschlagenen Weg weiterverfolgen kann, müssen die Beiträge erhöht werden. Am Ende der Diskussion wurde die Erhöhung von einer großen Mehrheit der Delegierten (86% aller Stimmen) beschlossen.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der Präsident der Handwerkskammer Herr Hans‐Jörg Friese einstimmig zum Wahlleiter ernannt. Der Zimmerermeister aus Ingelheim, Felix Harth, wurde als Kreishandwerksmeister wiedergewählt.

Bei der Wahl des stellvertretenden Kreishandwerksmeisters ist der bisherige Ehrenamtsträger, Fleischermeister Herr Klaus Heck nicht angetreten. Als sein Nachfolger wurde der Obermeister der Installateur‐ und Heizungsbauer Innung Bingen‐Ingelheim, Herr Stefan Korus gewählt.

StefanKorus

In den Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

Als kooptierte Mitglieder wurden der ehemalige stellvertretende Kreishandwerksmeister Herr Klaus Heck und die beiden Leiter der Berufsbildenden Schulen Herr Wolfgang Fluche und Herr Georg Sternal gewählt.

Außerdem wurden die Kassenprüfer gewählt: Herr Oliver Saling, Herr Hans‐Jakob Wilhelm und Herr Michael Gispert. Nach einer kurzen Präsentation des vergangenen HAMMER.Preises und einer Erinnerung an die Ehrung der Jahrgangsbesten am 20.11.2015 im Mainzer Rathaus ging der ereignisreiche Abend entspannt bei einem gemeinsamen Abendessen zu Ende.


zurück zur Übersicht