impressumKopfwerk

Kopfwerk

Die Stimme des Handwerks

Ausschreibungen für Neubauprojekt der IKK Südwest in Kaiserslautern gestartet

In den nächsten Tagen startet die IKK Südwest mit der ersten Vergabeveröffentlichung für das Neubauprojekt in Kaiserslautern. Mit dem Wunsch, bei der Errichtung des Neubaus an die lange Geschichte erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen der IKK Südwest und dem regionalen Handwerk anzuknüpfen, würden sich die IKK Südwest freuen, wenn zahlreiche Handwerksbetriebe an den Ausschreibungen teilnehmen.

Mit der Planung eines neuen Verwaltungsgebäudes bekennt sich die IKK Südwest klar zu ihren Standorten und festigt damit weiter ihren Anspruch als beste regionale Krankenkasse (Focus Money 07/2017). Während sich andere Kassen aus der Fläche zurückziehen, setzt die IKK mit dem Neubauvorhaben in Kaiserslautern auf eine weiterhin enge Kundenbeziehung und tätigt damit eine wertvolle Investition in eine langfristig erfolgreiche Unternehmenszukunft. Als Innungskrankenkasse und traditioneller Partner des Handwerks erhofft sich die IKK Südwest eine rege Beteiligung der regionalen Handwerkerschaft bei den gerade begonnenen Ausschreibungen für das Neubauprojekt.

Hinweise zu den gewerkespezifischen Bekanntmachungen werden in den nächsten Wochen und Monaten auf der Krankenkassen-Webseite www.ikk-suedwest.de unter dem Punkt „Über uns“, dann „Ausschreibungen“ gegeben. Zudem werden die nationalen Bekanntmachungen auf den Internetseiten von subreport und der bi medien GmbH sowie die europaweiten Bekanntmachungen auf TED (Tenders Electronic Daily) veröffentlicht. Zugang zu den in elektronischer Form vorliegenden Ausschreibungsunterlagen erhalten Interessierte auf der Internetseite www.gavoa.de.
Mit dem Wunsch, bei der Errichtung des Neubaus an die lange Geschichte erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen der IKK Südwest und dem regionalen Handwerk anzuknüpfen, freut sich der regionale Krankenversicherer, wenn zahlreiche Handwerksbetriebe an den Ausschreibungen teilnehmen.


zurück zur Übersicht